Startseite   Archiv   Franken-Exklusiv-Business.de

 
 
 

Exklusiv-Business.de

Premiere in Moskau: Chillventa Rossija 2011

Erschienen am 29. Juli 2009

Die Chillventa geht nach Russland. Genauer gesagt nach Moskau. Vom 1. bis 3. März 2011 findet die Chillventa Rossija, Internationale Fachmesse für Kälte, Klima und Wärmepumpen im Crocus Expo International Exhibition Center, Moskau, statt. Sie setzt auf das außerordentlich erfolgreiche Konzept der Chillventa auf, die 2008 aus dem Stand zur Weltleitmesse aufstieg. „Ich bin mir sicher, die Chillventa Rossija 2011 wird ein voller Erfolg für den russischen Markt. Ich freue mich schon heute auf die russische Tochter der Chillventa“, erklärt Gabriele Hannwacker, Projektleiterin der Chillventa, Nürnberg Messe.
Und diese Zuversicht kommt nicht von ungefähr, denn, so Frank Venjakob, Projektleiter CholodExpo Rossija: „Wir hören genau auf die Wünsche unserer ausstellenden Unternehmen. Nach zwei erfolgreich durchgeführten Veranstaltungen der CholodExpo Rossija in Moskau wünschen sich unsere Aussteller eine fachlich erweiterte Business-Plattform in

Russland: Einen professionellen Marktplatz der sowohl Kälte, Klima als auch Wärme- pumpen abbildet. Es liegt also nahe, das international anerkannte und viel beachtete Erfolgsrezept Chillventa nach Moskau zu bringen und mit dem weltweit geschätzten Service der NürnbergMesse Group, der jahrzehntelangen Erfahrung mit den Themen sowie der erfolgreichen Veranstaltung von Fachmessen in aller Welt zu vereinen. Ab 2011 hat die russische Kälte-Klima-Community ein neues Zuhause: die Chillventa Rossija.“

Ausblick: Kälte- und Klimatagung 2010
Damit die Branche einen kleinen Vorgeschmack auf die Chillventa Rossija bekommt, findet bereits im Februar 2010 in Moskau der Cholod Summit 2010 statt – powered by Chillventa Rossija. Parallel haben die beteiligten Unternehmen die Möglichkeit, sich und ihre Produkte sowie Dienstleistungen auf einer Foyerausstellung zu präsentieren.
 

weiter lesen>

 

2010-2017 Medienvertrieb-Schramm

Impressum

weiter

weiter

weiter

weiter

weiter

weiter

weiter

weiter

weiter

weiter

weiter

weiter